logo boris
BoriS - Berufswahl-SIEGEL Baden-Württemberg GbR

Starke Schulen

Verleihung BoriS-Berufswahlsiegel

Zum zwölften Mal wurden im Landkreis Konstanz Schulen ausgezeichnet, die ihre Schüler in besonderer Weise bei der Wahl eines Berufs oder Studiums unterstützen. Die Ekkehard Realschule Singen, der Schulverbund Nellenburg Stockach (Realschule)und die Hermann-Hesse-Schule Gaienhofen (WRS) erhielten im Rahmen einer Feierstunde in der Bildungsakademie Singen nach erfolgreicher Rezertifizierung für weitere fünf Jahre das BoriS - Berufswahl- SIEGEL des Landes.

Eine unabhängige Jury mit Vertretern aus Unternehmen, Schulen und Beratung hat die Bewerbungen anhand eines einheitlichen Kriterienkatalogs bewertet.  Bei den gewürdigten Projekten steht der Austausch zwischen Schule und Wirtschaft im Vordergrund. Dabei reicht das Spektrum von Schülerfirmen über schulisch organisierte Berufs-Infotage bis hin zu gewachsenen Bildungspartnerschaften.

Hintergrund zum Boris – Berufswahl-SIEGEL Baden-Württemberg:

Das SIEGEL-Projekt verfolgt im Wesentlichen drei Ziele: Die Berufliche Orientierung (Berufs- und Studienorientierung) von Schülerinnen und Schülern zu verbessern, die Zusammenarbeit von Schulen und externen Partnern auszubauen sowie Transparenz hinsichtlich der Angebote und Aktivitäten zu schaffen. Damit soll der Wettbewerb angeregt und ein möglicher Einstieg in die Qualitätsentwicklung von Schulen aufgezeigt werden. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass die erprobten Instrumente anderen interessierten Schulen zugänglich gemacht werden und das Netzwerk weiter ausgebaut wird.

Nach vier erfolgreichen Jahren hat die Baden-Württemberg-Stiftung die Projektträgerschaft 2011 an eine neu gegründete Trägergesellschaft übergeben. Die Gesellschaft wird getragen von dem Baden-Württembergischen Handwerkstag, dem Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertag und der Landesvereinigung Baden-Württembergischer Arbeitgeberverbände.

Weitere Informationen unter www.berufswahlsiegel-bw.de .