Stark in der Region

Das Handwerk zwischen Bodensee, Hochrhein und Schwarzwald

Auf einer Grundfläche von 4.478 Quadratkilometern erstreckt sich im südlichen Teil von Baden-Württemberg der Bezirk der Handwerkskammer Konstanz - von Bad Säckingen im Westen bis Konstanz im Osten und von Waldshut-Tiengen im Süden bis Oberndorf im Norden.

In dieser Region zwischen Schwarzwald, Hochrhein und Bodensee stellt das Handwerk eine wichtige Säule der Wirtschaft dar. Knapp 70.000 Beschäftigte arbeiten hier in rund 12.000 Handwerksbetrieben.

Handwerkskammer Konstanz auf einen Blick (Stichtag 31.12.2017):

Mitgliedsbetriebe: 12.083
Beschäftigte: ca. 70.000
Auszubildende: 4.381
Ausbildungsberechtigte Betriebe: 5.979
Ausbildende Betriebe: 2.072

86 öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige

90 ordentliche Mitglieder, 139 stellvertretende Mitglieder
in 18 Meisterprüfungsausschüssen

105 ordentliche Mitglieder, 295 stellvertretende Mitglieder
in 31 kammereigenen Prüfungsausschüssen

Delegierte Ausschüsse: 57
Ordentliche Mitglieder: 171
Stellvertretende Mitglieder: 300

Arbeitsrecht: 1.773
Sozialrecht: 91
Wettbewerbsrecht: 90
Schweiz: 661
sonstiges Ausland: 92
Betriebswirtschaftliche Beratungen: 1.210
Umweltberatungen: 345
Technologie- und Innovationsberatungen: 318
Fachkräftebörse: 97 Angebote
Betriebsbörse: 102 Angebote, 16 Nachfragen

Persönliche Beratungen: 496

Ausbildungsbegleitungen: 67 Auszubildende

Gesellenprüfungen: 1.275
Meisterprüfungen: 304
Kaufmännische Fortbildungsprüfungen: 276
AEVO: 237
Technische Fortbildungsprüfungen: 68

Im Kammergebiet Konstanz besuchten 2.860 Auszubildende insgesamt 6.704 Teilnehmerwochen der Überbetrieblichen Ausbildung in 21 Gewerken.