"Profitieren vom Schweizer Einkaufstourismus"

Georg Hiltner zur geplanten Bagatellgrenze für Schweizer Kunden

Die Rückerstattung der Umsatzsteuer soll erst ab 175 Euro je Einkauf erfolgen, fordert der Rechnungsprüfungsausschuss des Deutschen Bundestages (RPA) von Bundesfinanzminister Olaf Scholz. Weil der ganz überwiegende Anteil aller Einkäufe unserer Nachbarn unter der 175 Euro-Grenze bleibt, sind vor allem kleine und mittlere Unternehmen besonders betroffen, Wirtschaftskammern und Handelsverband alarmiert.

In einem offenen Brief an den Wirtschaftsminister sprachen sich die Kammern dafür aus, dass eine sogenannte Bagatellgrenze - wenn überhaupt - nur im unteren zweistelligen Bereich angesiedelt sein dürfe. Alles andere füge der Region ohne Not Schaden zu. 

Hierzu Georg Hiltner, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Konstanz: „Gerade unsere kleinen familiengeführten Handwerksunternehmen mit angeschlossenem Handel profitieren vom Schweizer Einkaufstourismus. Kunden, die über die Grenze zum Einkaufen kommen, nehmen bei der Gelegenheit auch gerne handwerkliche Dienstleistungen in Anspruch. Letztendlich tragen Schweizer Kunden dazu bei, dass wir als starker, gemeinsamer Wirtschaftsraum die Nahversorgung auch in kleineren Orten mit der notwendigen Qualität aufrechterhalten können.“   

georg.hiltner@hwk-konstanz.de

28.06.2019

Hauptgeschäftsführer Georg Hiltner
Hauptgeschäftsführer Georg Hiltner