Ausbildung als Fotograf
Marketing Handwerk GmbH

Digitale BO-AngeboteBerufsorientierung online

Praktika, persönliche Bewerbungstrainings oder Beratungsgespräche sind in Zeiten von Corona kaum möglich, Ausbildungsplätze werden aber natürlich trotzdem gesucht – und mithilfe der vielen Möglichkeiten der digitalen Berufsorientierung der Handwerkskammer Konstanz auch gefunden. Da ist für alle was dabei.



Aktuelles

Auf Initiative des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung eine virtuelle Berufsorientierungsplattform geschaffen, die Jugendlichen, Eltern und Lehrkräften bei der Navigation durch die zahlreichen Webseiten zur beruflichen Orientierung hilft. Neben Talent-Tests, Praktikums- und Ausbildungsplatzbörsen und Beratungsangeboten gibt es auch direkte Verlinkungen auf die Angebote der Agentur für Arbeit.

 

Berufenavi text

Allgemeine Infos

Berufe A-Z

Vergütung, Urlaubsanspruch und Berufsschulstandort ...

... Bei der Suche nach dem passenden Ausbildungsberuf gibt es viele Faktoren, die zur Entscheidungsfindung beitragen. Unter Berufe A-Z findest Du all diese Informationen zu den über 130 Ausbildungsberufen im Handwerk – vom Änderungsschneider bis zum Zweiradmechatroniker.

 

Berufe A-Z text

Lehrstellenbörse

Du bist auf der Suche nach einem Praktikumsplatz oder einer Lehrstelle im Handwerk? Dann bist Du bei der Lehrstellen- und Praktikumsplatzbörse richtig. Hier sind viele freie Ausbildungsplätze im Handwerk erfasst. Einfach den gewünschten Beruf und den Landkreis auswählen.

 

Lehrstellen- und Praktikumsbörse text

Beratung

Berufe A-Z, Lehrstellenbörse und Berufenavi haben Dir nicht weitergeholfen? Du weißt noch nicht genau, was Du mal werden willst?

Wende Dich einfach per Telefon, Email oder Skype an unsere Nachwuchswerberinnen Maria Grundler, Karen FischerGabriele Wolfen und Marina Bergmann.

 

Ausbildung im Handwerk text

Handreichungen für Schulen

Handwerk macht Schule

Im neuen Online-Portal sind Lernmaterialien und ganze Unterrichtseinheiten zu finden, die sowohl an den zentralen Inhalten der Lehr- und Bildungspläne als auch an den Themen des Handwerks ausgerichtet sind. Die Inhalte zielen auf den Fachunterricht an allgemeinbildenden Schulen - und das über alle Schulstufen und viele Fächer hinweg, von Mathematik, Physik und Chemie über Deutsch und Geografie bis hin zu Ethik und Kunst. Die Angebote lassen sich über drei Zugänge filtern: Themen, Fächer und Berufe.

 

Handwerk im Unterricht text

eduStory: Handwerks-Power

EduStories sind digitale Lernmodule, die für das Smartphone entwickelt wurden und im Unterricht oder als Hausaufgabe wie Arbeitsblätter eingesetzt werden können. Bei der eduStory Handwerks-Power lernen Jugendliche die Handwerksberufe auf spielerische Art interaktiv kennen.

 

eduStory Handwerks-Power text

Digitale Infotour durchs Handwerk

Als Reaktion auf den Ausbruch der Corona-Pandemie haben wir im Jahr 2020 als Alternative zu unserer gewohnten „Infotour vor Ort“ eine „Digitale Infotour“ erarbeitet: Anhand von vier Lern-Nuggets und den dazugehörigen Arbeitsblättern lernen Schülerinnen und Schüler die ganze Welt des Handwerks kennen.

 

Digitale Infotour text

Ausbildungsbotschafter/innen im Online-Einsatz

Auch unsere Ausbildungsbotschafter/innen agieren digital, solange die Schulen geschlossen sind: Sie werben online für ihren Beruf, gerne auch auf einem Bildschirm in Ihrem Klassenzimmer!

Wenden Sie sich bei Interesse bitte an Gabriele Wolfen oder Karen Fischer.

 

Ausbildungsbotschafter/innen werben fürs Handwerk text

MeisterPOWER

Bei MeisterPOWER schlüpfen Schülerinnen und Schüler in die Rolle eines selbstständigen Handwerkers und lernen dabei viel über Abläufe und Zusammenhänge in einem Unternehmen. 

MeisterPOWER ist ein kostenloses Unterrichtsangebot der baden-württembergischen Handwerkskammern für allgemeinbildende Schulen – und gerade in Zeiten von Corona bestens geeignet für das Homeschooling...

 

Handwerk spielen text

Werkbuch Handwerk: Unterrichtsvorschläge für handwerkliches Arbeiten im Unterricht

Das Unterrichtsheft „Werkbuch Handwerk“ möchte dazu anregen, handwerkliche Arbeitsweisen in den Unterricht an allgemein bildenden Schulen einzubinden. Das Heft enthält konkrete Unterrichtsvorschläge für die Fächer Technik und Bildende Kunst mit Bezug zu den jeweiligen Bildungsplänen.

Auf der Website handwerks-power.de finden Sie weitere Informationen, das Werkbuch als PDF sowie Kopiervorlagen zu den einzelnen Modulen.

 

Werkbuch Handwerk text

Handwerks-Power: Ausbildung im baden-württembergischen Handwerk

Das gemeinsame Projekt des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT) und der acht Handwerkskammern des Landes liefert Schülern, Lehrern und Betrieben hilfreiche Informationen und Dokumente über den entsprechenden Zielgruppeneinstieg.

 

Handwerks-Power text

Portrait von Maria Grundler HWK Konstanz / Inka Reiter

Maria Grundler

Nachwuchswerbung
Fachbereichsleitung
Webersteig 3
78462 Konstanz
Tel. 07531 205-252
Fax 07531 205-6252
maria.grundler--at--hwk-konstanz.de
Portrait von Gabriele Wolfen Handwerkskammer Konstanz

Gabriele Wolfen

Nachwuchswerbung
Regionale Koordinatorin "Initiative Ausbildungsbotschafter"
Webersteig 3
78462 Konstanz
Tel. 07531 205-251
Fax 07531 205-6251
gabriele.wolfen--at--hwk-konstanz.de

Karen Fischer

Nachwuchswerbung
Regionale Koordinatorin "Initiative Ausbildungsbotschafter"
Sebastian-Kneipp-Straße 60
78048 Villingen-Schwenningen
Tel. 07721 9988-16
Fax 07721 9988-6916
karen.fischer--at--hwk-konstanz.de
Portrait von Marina Bergmann HWK Konstanz / Inka Reiter

Marina Bergmann

Nachwuchswerbung
Messen und Elternarbeit
Webersteig 3
78462 Konstanz
Tel. 07531 205-250
Fax 07531 205-6250
marina.bergmann--at--hwk-konstanz.de