Werkstattpraktikum

Probieren geht über Studieren - das gilt auch für die Berufswahl. Deshalb dürfen Schüler in unseren Bildungsakademien Berufsorientierung praktisch ausprobieren, was ein Anlagenmechaniker, Feinwerker, Elektrotechniker oder KFZ-Mechatroniker so arbeitet. Statt Schulbank heißt es zwei Wochen lang Werkbank, also eine Art Werkstattpraktikum. Unter Anleitung der erfahrenen Lehrmeister der Bildungsakademie durften die Schüler ihr Geschick ausprobieren. Unter anderem stehen auch Wissenswertes rund ums Thema Aus- und Weiterbildung und ein Blick auf die Besonderheiten und Anforderungsprofile der einzelnen Ausbildungsberufe auf dem Programm.