Workshops
Pixabay

Selbständig - aber wie?Seminare und Workshops für Existenzgründer

Wenn es um die Existenzgründung geht, hilft nur eines: gründlich sein. Denn wer sich nicht sorgfältig vorbereitet, macht Fehler, die den Start verzögern, erschweren oder in manchen Fällen sogar den Traum von der Selbständigkeit bereits in der Startphase wieder beenden. Häufigste Fehlerursache sind Informationsdefizite. Deshalb bietet die Handwerkskammer Konstanz spezielle Seminare und Workshops für Existenzgründer an.

Sorgen auch Sie für eine solide Grundlage und bringen Sie mit fundiertem Wissen Ihr Vorhaben in Schwung!



Erfolgreicher Start in die Selbständigkeit:
Seminare für Gründerinnen und Gründer

Klar: Ihr Vorhaben ist einzigartig. Aber dennoch gibt es für alle Existenzgründer/innen ein paar Grundregeln, an denen sie nicht vorbeikommen. Beim Seminar „Selbständig – aber wie?“ der Handwerkskammer Konstanz lernen Sie alles Wissenswerte für den erfolgreichen Start in die Selbständigkeit. Hier bekommen Sie Handlungshilfen, Tipps und Anregungen zur Vorbereitung und erfahren, mit welchen Schwierigkeiten und Risiken Sie rechnen müssen. Dazu bieten die kleinen Gruppen Gelegenheit, mit anderen Gründerinnen und Gründern in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen.

Mit der Teilnahmebescheinigung können Gründer/innen, die öffentliche Fördermittel beantragen wollen, bei der Bank die erforderlichen Grundkenntnisse nachweisen. Für Gründer/innen, die keine Meisterprüfung absolviert haben und sich mit einer Ausnahmebewilligung im Handwerk selbständig machen wollen, ist das Gruppentraining für die Vorbereitung auf die kaufmännische Kenntnisprüfung hilfreich.

  • Die Teilnehmergebühr beträgt 120 Euro, inklusive Unterlagen und Getränke. Für zusätzliche Teilnehmende, wie zum Beispiel Ehepartner, reduziert sich die Gebühr auf 80 Euro.
  • Inklusive ist auch die fachliche Stellungnahme der Unternehmensberater/innen der Handwerkskammer Konstanz für die Beantragung des Gründungszuschusses bei der Bundesagentur für Arbeit.
  • Alle Teilnehmenden des Seminars „Selbständig – aber wie?“ haben die Möglichkeit, im Anschluss kostenlos die Workshops zur Unternehmensführung zu besuchen. Gründer/innen im Handwerk haben zudem die Möglichkeit, kostenlose Individualberatung durch die Berater/innen der Handwerkskammer Konstanz in Anspruch zu nehmen.
  • Die Existenzgründerseminare finden in der Bildungsakademie Singen, Lange Straße 20, statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Marketing, Businessplan, Finanzierung und Personal:
Unsere Workshops zur Unternehmensführung

Sie waren schon im Existenzgründerseminar und wissen, was Sie für den Start in die Selbständigkeit brauchen? Dann gehen Sie jetzt in die Vollen. Bei unseren Workshops vermitteln die Unternehmensberater der Handwerkskammer Konstanz praxisnahes Wissen rund um die Themen Marketing, Businessplan, Finanzierung und Personal. Nutzen Sie die Workshops auch als Plattform für Austausch und Diskussion. Denn hier begegnen sich Menschen mit Ideen.

Für Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer Konstanz ist die Teilnahme an den Workshops kostenlos. Existenzgründer müssen vorher am Seminar „Selbständig – aber wie?“ teilgenommen haben.

Zu jedem der vier Themen findet einmal im Monat, in der Regel jeweils freitags von 13 bis 17 Uhr, ein Workshop in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Konstanz in Singen, Lange Straße 20, statt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich. 



 

Alle Workshops zur Unternehmensführung im Überblick text

Räumlichkeiten und ein starkes Netzwerk in Konstanz

Die Gründung in einer Stadt mit hohen Mietpreisen wie Konstanz macht den Schritt in die Selbständigkeit nicht unbedingt einfacher. Damit dies trotzdem gelingen kann, bietet die Stadt Konstanz mit der farm vergünstigte Mietflächen für Gründer an. Darüber hinaus gibt es auch Informationsveranstaltungen rund um das Thema Existenzgründung mit den Regionalpartner, zu denen auch die Handwerkskammer Konstanz gehört.

Die Vorträge finden regelmäßig statt und eine Anmeldung erfolgt über die Website der farm.

 

farm – Gründung und Innovation text