Logo des Welcome Center Schwarzwald-Baar-Heuberg & Hochrhein-Bodensee
Welcome Center Schwarzwald-Baar-Heuberg & Hochrhein-Bodensee

Anerkennung von ausländischen Berufen - wie geht das und wer hilft?

Webinar am 26. Mai 2020, 17:00-18:30 Uhr

Haben Sie einen Beruf aus dem Ausland? Möchten Sie hier arbeiten? Dann sollten Sie prüfen, ob Ihre Ausbildung/ Ihr Studium hier anerkannt wird. Damit haben Sie bessere Job-Chancen.

Sind Sie noch im Ausland? Dann kann es sein, dass sie erst zum Arbeiten nach Deutschland kommen dürfen, wenn Sie eine Anerkennung für Ihren Beruf haben.

Möchten Sie eine ausländische Fachkraft einstellen? Bevor sie einwandern darf, muss ihr Beruf meist anerkannt sein. Das sagt das neue Gesetz zur Fachkräfteeinwanderung.

Inhalte des Webinars

  • Wie hilft das Welcome Center?
    N.N., Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg
  • Anerkennung ausländischer Qualifikationen
    Günter Wolf, Beratungszentrum zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen für den Regierungsbezirk Freiburg
  • Schule, Beruf, Universität (Studium) – Abschlüsse, Zertifikate aus dem Ausland helfen.
  • Wann braucht man in Deutschland eine Anerkennung?
  • Dokumente sind wichtig. Was macht man ohne?
  • Was kostet die Anerkennung? Wer kann unterstützen?
  • „Gleichwertigkeitsprüfung“. Was ist das, wie geht das?

Diese Fragen sollten Sie klären, bevor Sie einen Antrag auf Anerkennung stellen. Gerne können Sie im Webinar weitere Fragen stellen.

Zielgruppe

  • Unternehmen & Personalverantwortliche
  • Fachkräfte, Studierende, Auszubildende aus anderen Ländern
  • Familienangehörige
  • Multiplikatoren

Anmeldung

Melden Sie sich kostenfrei bis 22. Mai 2020 an per E-Mail: lueth@wifoeg-sbh.de oder Tel. 07721 697 325-4.

 Das Webinar findet online oder telefonisch, kostenfrei auf Deutsch über Gotomeeting statt. Technisch brauchen Sie ein Telefon, einen PC, ein Tablet oder Smartphone. Spätestens einen Tag vor dem Webinar erhalten Sie eine E-Mail mit Link und Telefonnummer.