Pixabay
pixabay

Machen Sie aus Ihrem Azubi einen Digiscout

Wie Handwerksbetriebe vom digitalen Know-how ihrer jüngsten Mitarbeiter profitieren

Warum nicht das Interesse von Jugendlichen an der Digitalisierung nutzen, um die duale Ausbildung im Betrieb attraktiver zu gestalten und gleichzeitig Abläufe im Unternehmen zu optimieren? Diese Idee steckt hinter dem Projekt der Digiscouts.  Mindestens zwei Azubis in einem Unternehmen finden im Rahmen eines Azubiprojekts heraus, an welchen Stellen Potenzial für Digitalisierung steckt. Die beste Idee setzen die Azubis mit dem Einverständnis der Geschäftsführung dann in sechs Monaten um.

Ziele des Projekts „Digiscouts im Handwerk“

  1. Durch die Digiscouts-Projekte soll die Digitalisierung in den Unternehmen vorangetrieben werden.
  2. Diese Projekte sollen von den Azubis selbst initiiert und auch umgesetzt werden.
  3. Die Teilnehmenden erproben währenddessen virtuelle Formen der Zusammenarbeit.
  4. Das Projektteam baut zusätzliche digitale und soziale Kompetenzen auf.
  5. Das Unternehmen steigert seine Attraktivität als ausbildendes Unternehmen.

Teilnahmebedingungen und Ablauf

Mitmachen können alle Handwerksbetriebe in Baden-Württemberg. Nach einem Auftaktworkshop starten bis zu zehn Handwerksbetriebe ab Januar 2022 in das Projekt. Anschließend suchen die Auszubildenden nach Digitalisierungspotenzial im eigenen Betrieb, entwickeln daraus Projektideen und besprechen diese mit einem Coach des RKW-Kompetenzzentrums. In der Regel werden eine oder mehrere Projektideen der Geschäftsführung vorgestellt, die entscheidet, welche letztlich in die Tat umgesetzt wird. Danach bleiben den Digiscouts-Teams noch vier Monate Zeit zur Umsetzung der Projektidee.

Während der gesamten Laufzeit stehen den Auszubildenden der Coach und ein weiterer Mitarbeitender des RKW-Kompetenzzentrums zur Seite.

Weitere Informationen und Anmeldung

Unternehmen, die an dem Projekt teilnehmen möchten, können sich bei einer Info-Veranstaltung über die weiteren Rahmenbedingungen informieren.

alle Termine für die „Digitale Informationsveranstaltung: Auszubildende als Digitalisierungsscouts“

 Weitere Informationen zum Projekt „Digiscouts im Handwerk“

direkt zur Anmeldung

Organisiert und umgesetzt wird das Projekt „Digiscouts im Handwerk“ vom RKW Kompetenzzentrum, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird.