Gemeinsam stark

Die Organisation des Handwerks

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) vertritt die Interessen von mehr als einer Million Handwerksbetrieben in Deutschland mit über fünf Millionen Beschäftigten, rund 400.000 Auszubildenden und einem Jahresumsatz von 500 Milliarden Euro.

Als Spitzenorganisation der Wirtschaft mit Sitz im "Haus des Deutschen Handwerks" in Berlin bündelt der ZDH die Arbeit von 53 Handwerkskammern, 48 Fachverbänden des Handwerks auf Bundesebene sowie bedeutenden wirtschaftlichen und sonstigen Einrichtungen des Handwerks in Deutschland. Der ZDH dient der einheitlichen Willensbildung in allen grundsätzlichen Fragen der Handwerkspolitik und vertritt die Gesamtinteressen des Handwerks gegenüber Bundestag, Bundesregierung und anderen zentralen Behörden, der Europäischen Union (EU) und internationalen Organisationen. Dazu kooperiert der ZDH mit Partnerorganisationen. Auf europäischer Ebene ist der ZDH Mitglied der UEAPME (Europäische Union des Handwerks und der Klein- und Mittelbetriebe), die zahlreiche Aktivitäten mit Partnerorganisationen auf EU-Ebene initiiert und koordiniert. In Brüssel unterhält der ZDH ein eigenes Büro.

Der ZDH und seine Mitglieder unterhalten ein Netz von Partnerschaften mit vergleichbaren Organisationen in Mittel- und Osteuropa und in Entwicklungsländern. In diesem Rahmen wird "Hilfe zur Selbsthilfe" praktiziert, die die Partner in die Lage versetzt, die Interessen kleiner und mittlerer Betriebe und des Handwerks zu vertreten.

Hier geht's zur Website des ZDH.

ZDH Logo

Der Baden-Württembergische Handwerkstag

Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) ist der Dachverband der Handwerksorganisationen im Land. Seine Aufgabe ist es, die Belange des baden-württembergischen Handwerks gegenüber dem Landtag, der Landesregierung, den Parteien sowie anderen Körperschaften und Verbänden wahrzunehmen.

Insbesondere hat der BWHT die Aufgabe, eine einheitliche Willensbildung der baden-württembergischen Handwerksorganisationen in allen Grundsatzfragen herbeizuführen, zu allen das Handwerk betreffenden grundsätzlichen Angelegenheiten Stellung zu nehmen und diese zu vertreten. Dabei dient die BWHT-Geschäftsstelle als operatives Instrument.

Hier kommen Sie zur Website des BWHT.

BWHT Logo

Kreishandwerkerschaften: Ein Dach für die Innungen der Region

Fünf Kreishandwerkerschaften gibt es im Bezirk der Handwerkskammer Konstanz. Unter ihrem Dach schließen sich die Innungen der Region zusammen. Kreishandwerkerschaften sind also gewerkeübergreifend und jeweils einem Stadt- oder Landkreis zugeordnet. Rechtlich unterstehen sie der Aufsicht der Handwerkskammer.

Innerhalb ihres Landkreises vertritt eine Kreishandwerkerschaft die Interessen des selbstständigen Handwerks und der handwerksähnlichen Gewerbe. Auf Wunsch können Kreishandwerkerschaften auch die Geschäftsführung einzelner Innungen übernehmen. An der Spitze der Organisation steht der von den Obermeistern der Innungen gewählte Kreishandwerksmeister.

Kreishandwerkerschaft Westlicher Bodensee
Kreishandwerksmeister: Hansjörg Blender
Geschäftsführer: Harald Liehner

Karl-Bücheler-Str. 8
78315 Radolfzell

Telefon: 07732 12283
Telefax: 07732 12941
info@khwb-radolfzell.de
www.khwb-radolfzell.de

Kreishandwerkerschaft Schwarzwald-Baar
Kreishandwerksmeister: Bernd John
Geschäftsführer: Wolfgang Türschmann

Sebastian-Kneipp-Str. 50
78048 Villingen-Schwenningen

Telefon: 07721 51059
Telefax: 07721 1077
info@kh-schwarzwaldbaar.de
www.kh-schwarzwaldbaar.de

Kreishandwerkerschaft Rottweil
Kreishandwerksmeister: Andreas Frank
Leiterin der Geschäftsstelle: Angelika Rauser

Steinhauserstr. 18
78628 Rottweil

Telefon: 0741 6836
Telefax: 0741 41528
service@kh-rottweil.de
www.kh-rottweil.de

Kreishandwerkerschaft Tuttlingen
Kreishandwerksmeister: Armin Schumacher
Geschäftsführer: Kurt Scherfer

Moltkestr. 7
78532 Tuttlingen

Telefon: 07461 2201
Telefax: 07461 12302
info@kh-tuttlingen.de
www.kh-tuttlingen.de

Kreishandwerkerschaft Waldshut
Kreishandwerksmeister: Thomas Kaiser
Geschäftsführer: Aron Jehle

Friedrichstr. 3
79761 Waldshut-Tiengen

Telefon: 07751 91730
Telefax: 07751 917321
 info@handwerk-wt.de
www.handwerk-wt.de



Alle Kreishandwerkerschaften in Baden-Württemberg: www.handwerk-bw.de

Die Innungen im Kammerbezirk Konstanz

Die Interessen der einzelnen Gewerke oder Handwerksbranchen vor Ort werden von den verschiedenen Innungen vertreten - im Unterschied zur Handwerkskammer, die als "eine für alle" eben alle Betriebe in ihrem Bezirk vertritt. In einer Innung schließen sich selbständige Handwerker einer Branche meist auf lokaler oder regionaler Ebene freiwillig zusammen, um gemeinsam weiterzukommen.

Etwa in der Ausbildung: Hier geben die Innungen den fachlichen Input zur Regelung der Inhalte, nehmen außerdem die Gesellenprüfungen ab. Sie bestimmen also letztlich, was in ihrem jeweiligen Fachgebiet Stand ist. Organisiert sind sie ähnlich wie Vereine, nur dass der Vorsitzende Obermeister heißt und statt eines Jugendwarts ein Lehrlingswart für den Nachwuchs zuständig ist.

Rechtlich stehen die Innungen unter der Aufsicht der Handwerkskammer. Alle Innungen eines Landkreises stehen unter dem Dach der Kreishandwerkerschaften.



Unternehmerfrauen im Handwerk

Von wegen Männerdomäne: Frauen sind auch im Handwerk vorne mit dabei. Sie sind in fast allen Gewerken auf dem Vormarsch, führen selbst Unternehmen oder übernehmen als Ehefrauen, Lebensgefährtinnen, Mütter, Töchter oder Schwiegertöchter von selbständigen Handwerkern Verantwortung im Familienbetrieb. Egal, ob es um Personalfragen oder das Rechnungswesen geht: Am Schreibtisch der "Chefin" laufen die Fäden zusammen. Sie ist Ansprechpartnerin für Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Behörden und Banken. Um das breite Themenspektrum professionell und erfolgreich bearbeiten zu können, heißt es fachlich am Ball bleiben. Seit 25 Jahren bietet der Arbeitskreis "Unternehmerfrauen im Handwerk" deshalb eine Anlaufstelle für die zielgerichtete Fort- und Weiterbildung.

Machen auch Sie sich gemeinsam stark und setzen Sie sich mit den Unternehmerfrauen in Ihrer Region in Verbindung.

Bundesverband Unternehmerfrauen im Handwerk: www.ufh-bv.de
Landesverband Unternehmerfrauen im Handwerk Baden-Wüttemberg: www.ufh-bw.de

1. Vorsitzende Arbeitskreis Schwarzwald-Baar
Gabriele Kaltenbrunner
Bregstraße 45
78166 Donaueschingen
Tel.: 0771 2983
Fax: 0771 13846
E-Mail: g.kaltenbrunner@kaltenbrunner.de
Jahresprogramm AK Schwarzwald-Baar 2016

1. Vorsitzende Arbeitskreis Südschwarzwald
Mechthild Wagner
Graf-Dürckheim-Weg 4
79682 Todtmoos
Tel.: 07674 8387
Fax: 07674 1297
E-Mail: wagner-todtmoos@t-online.de
Jahresprogramm AK Südschwarzwald 2016

1. Vorsitzende Arbeitskreis Tuttlingen
Isolde Fröhlich
Unterschwandorf 13
78579 Neuhausen ob Eck
Tel.: 07777 9395678
Fax: 07777 9395656
E-Mail: if@froehlich-online.com
Jahresprogramm AK Tuttlingen 2016

1. Vorsitzende Arbeitskreis Waldshut
Nicole Bayer
Sportplatzweg 10
79730 Murg
Tel. 07763 21395 oder 07763 6108
E-Mail: nicole-bayer@web.de
Jahresprogramm AK Waldshut 2016

1. Vorsitzende Arbeitskreis Westlicher Bodensee
Ulrike Riederer
Beurener Str. 1
78224 Singen
Tel. 07731 48168
Fax 07731 43046
E-Mail: elektro-riederer@t-online.de
Jahresprogramm AK Westlicher Bodensee 2016