Handwerk 2025 - die Zukunftsinitiative
BWHT

Handwerk 2025 - die Zukunftsinitiative Das Werkzeug für morgen

Eine innovative Produktidee, aber der Weg zur Umsetzung fehlt. Oder volle Auftragsbücher, aber zu wenig Personal. Kennen Sie das? Zwischen diesen Herausforderungen balancieren viele Handwerksbetriebe. Dazu kommen die wachsenden Ansprüche der Kunden, die Aufgabe, Mitarbeiter zu binden und zufriedenzustellen, die Suche nach einem Nachfolger oder die Frage nach der strategischen Ausrichtung. Zudem muss geklärt werden, welche digitale Umstellungen im Unternehmen Sinn machen. Auch das Thema Nachhaltigkeit spielt eine immer größere Rolle – sowohl auf Kundenseite, aber bei potenziellen neuen Mitarbeitern. Die Zukunftsinitiative Handwerk 2025 unterstützt die baden-württembergischen Handwerksbetriebe passgenau zu ihren Fragen.

Die Schwerpunkte Personal, Digitalisierung, Strategie und Transformation sowie Nachhaltigkeit bestimmen das vielseitige Angebot der Zukunftsinitiative Handwerk 2025. Sie umfasst individuelle Beratungen, Workshops, Vorträge und Austauschgruppen. Betriebe aller Gewerke können mit dieser Unterstützung ihre Marktchancen für morgen erhöhen.

Die Zukunftsinitiative Handwerk 2025 läuft in Zusammenarbeit mit dem Baden-Württembergischen Handwerkstag (BWHT) und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg und ist mit Fördermitteln des Landes ausgestattet.

Zur Website der Zukunftsinitiative Handwerk 2025

Personal

Wie finden Sie endlich eine passende Fachkraft? Wie schaffen Sie es, dass Ihre Auszubildende im Betrieb bleibt? Und wie können Sie dafür sorgen, dass alle gerne zur Arbeit kommen? Mit den Angeboten im Personalbereich finden Sie hierzu ganz konkrete Antworten. In der Kammer oder bei Ihnen im Betrieb erhalten Sie unentgeltlich persönliche Beratung. Außerdem finden Sie auf der umfassenden Online-Plattform der Zukunftsinitiative Handwerk 2025Antworten auf alle wesentlichen Fragen zum Thema.

Die Personalberaterin unserer Handwerkskammer, Fabienne Gehrig, steht Ihnen als Mitglied zu allen Fragen rund um das Finden, Halten und Führen von Personal zur Verfügung – und zwar unentgeltlich bis zu acht Tagwerken an persönlicher Beratung.

Um auch künftig als Handwerksbetrieb wettbewerbsfähig zu bleiben, brauchen Sie passende und motivierte Mitarbeiter. Wir bieten Ihnen die richtigen Werkzeuge, damit aus einer Personalstrategie eine im Alltag funktionierende Arbeit mit und für Menschen wird. Denn wer seinen Mitarbeitern attraktive Arbeitsbedingungen, Wertschätzung und Perspektiven bietet, gewinnt Leistung, Lernbereitschaft und Loyalität. Dafür bieten wir wichtige Informationen, aber auch kostenfreie Seminare zu Themen an, die dem Handwerk gerade unter den Nägeln brennen.

Unsere Personalberaterin unterstützt und begleitet Sie zu allgemeinen und Ihren aktuellen Personalfragen. Dabei geht es unter anderem um die Nachwuchs- und Mitarbeitersuche sowie die Nachfolgeplanung. Sie unterstützt Sie bei der Umsetzung von Maßnahmen der Personalentwicklung und begleitet Sie bei Veränderungsprozessen. Die Themen Personalbindung und Personalführung runden den Aufgabenbereich der Personalberaterin ab.

Nutzen Sie unser Angebot einer kostenlosen Personalberatung und einer individuellen Begleitung bei Veränderungsprozessen. Zusätzliche Hilfestellung bietet auch die Online-Plattform der baden-württembergischen Handwerkskammern.

 Weitere Informationen zur Personalberatung im Handwerk

Personalberatung und Fachkräftesicherung bei der Handwerkskammer Konstanz

Ihre Ansprechpartnerin

Gehrig Fabienne Handwerkskammer Konstanz

Fabienne Gehrig
Ausbildung und Prüfung
Fachbereichsleitung
Personalberatung

Tel. 07531 205-377
Fax 07531 205-6377
fabienne.gehrig--at--hwk-konstanz.de



Digitalisierung

Von der Buchhaltungssoftware bis zum 3D-Drucker – Digitalisierung im Handwerk ist ein weites Feld. Doch ohne digitale Prozesse und Werkzeuge geht heute nichts mehr. Darum informieren wir nicht nur darüber, sondern bieten auch eine Umsetzungsbegleitung an. Mit Transferprojekten treiben wir ganz betriebspraktische Erfolgsmodelle voran. Denn der Weg in die digitale Zukunft sichert auch künftig Wettbewerbsfähigkeit und mehr Zeit für das Eigentliche: Ihr Handwerk. 

Der Grad der Digitalisierung in den Betrieben ist sehr verschieden. Die einen wollen sich nur informieren, die anderen haben handfeste Projekte im Auge, für die sie intensive konzeptionelle und strategische Umsetzungsbegleitung brauchen. Unsere Digitalisierungsberatung unterstützt Sie also auf vielfältige Weise.

Egal ob Einsteiger oder bereits fortgeschrittener Nutzer – wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Digitalisierungsvorhaben. Bei der Suche nach Lösungen, weitergehender Beratung und auch Fördermitteln leisten wir Hilfestellung. Dafür fördern wir auch Transferprojekte, beispielsweise zu datengetriebenen Geschäftsmodelle, IT-Sicherheit oder künstlicher Intelligenz.

Unsere Erfa-Gruppen, die von Handwerkskammern, Landesfachverbänden und Kreishandwerkerschaften auch gewerkeübergreifend durchgeführt werden, geben Ihnen Gelegenheit, sich austauschen und von den Erfahrungen anderer zu profitieren. Eine weitere Möglichkeit bieten unsere Digitalisierungs-Werkstätten, in denen Sie neue digitale Anwendungsmöglichkeiten kennenlernen und in kleinen Gruppen Konzepte erarbeiten, die Sie im eigenen Betrieb umsetzen können. Wir unterstützen Sie durch fundierte Begleitung und klarer zeitlicher Begrenzung. Fragen Sie nach, ob auch Ihr Verband eine Digitalisierungswerkstatt anbietet!

Ein weiteres Angebot betrifft Modellprojekte, bei denen wir innovative Projektideen fördern, z.B. eine gewerkeeigene Kundenplattform und Einsatzmöglichkeiten von Virtual Reality.

Es bestehen finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten durch Bund und Land bei der digitalen Transformation. Sprechen Sie uns darauf an, welche Programme es derzeit gibt.

 Weitere Informationen zur Digitalisierung im Handwerk

Ihr Ansprechpartner

Portrait Jan Benz Handwerkskammer Konstanz

Jan Benz
Unternehmensservice
Team Betriebsführung, Innovation, Umwelt
Teamleitung

Tel. 07531 205-428
Fax 07531 205-6428
jan.benz--at--hwk-konstanz.de

Strategie und Transformation

Getrieben vom Alltag fällt es oft schwer, längerfristige Perspektiven ins Auge zu fassen. Dabei tun sich oft große Chancen auf, gerade auch dort, wo andere Betriebe schließen. Die Angebote der Strategieberatung von Handwerk 2025 unterstützen Sie als Handwerksbetrieb dabei, Zukunftsthemen, Technologie- und Marktentwicklungen für Ihr Gewerk zu erkennen und ihr Geschäftsmodell auf Erfolg zu polen.

Einen neuen Schwerpunkt unserer Strategie-Offensive bildet das Thema Transformation. Dafür fördern wir Modellprojekte, wie etwa zum Thema Baurobotik, alternative Baustoffe, Recycling und vieles mehr. Neben Werkstätten zur Transformation werden auch entsprechende Studien sowie Handlungsempfehlungen entstehen. Die neuen Erkenntnisse und Ansätze werden über Transferprojekte allen Interessierten zugänglich gemacht.

Unsere Handwerkskammer berät Sie kostenfrei zu Ihrer strategischen Ausrichtung, Unternehmensorganisation und zu Geschäftsmodellen, aber natürlich auch zum Thema Personal. Mit einem Strategie-Check, beruhend auf der bewährten TEMP®-Methode, erhalten Sie eine Analyse und Bewertung Ihrer Betriebssituation. Dabei unterstützen Sie Berater der Handwerksorganisationen, die Ihnen auch vordefinierte Handlungsempfehlungen mit auf den Weg geben können.

Noch gründlicher sind die geförderten Intensivberatungen für Handwerk und Mittelstand der BWHM GmbH – einer Servicetochter des Baden-Württembergischen Handwerkstags. Gemeinsam mit deren Spezialisten optimieren Sie Prozesse, verbessern den Einsatz von Ressourcen und Personal und gestalten Arbeitsabläufe zukunftsfähig – damit Sie sich wieder ganz auf Ihr Handwerk konzentrieren können.

Pro Beratungsfall und je Thema werden hier in der Regel acht Tage angesetzt – genügend Zeit für Fragen, die für Sie wichtig sind, um eine Lösung zu finden! Und das Beste: Jeder Handwerksbetrieb trägt lediglich einen Eigenanteil von 350 Euro pro Tag.

Ein weiteres Angebot sind unsere Erfa-Gruppen zu vielfältigen und aktuellen Themen, die von Fachleuten moderiert werden. Sie werden von Landesfachverbänden auch gewerkeübergreifend durchgeführt und bieten Ihnen die Chance, von den Erfahrungen anderer zu lernen und zu profitieren.

 Weitere Informationen zur Strategieberatung im Handwerk

Ihr Ansprechpartner

schaeuble Handwerkskammer Konstanz / Inka Reiter

Dennis Schäuble
Unternehmensservice
Fachbereichsleitung

Tel. 07531 205-379
Fax 07531 205-6379
dennis.schaeuble--at--hwk-konstanz.de

Nachhaltigkeit

Alle sprechen von Nachhaltigkeit – fürs Handwerk ist das eigentlich fast selbstverständlich. Vieles von dem, was Sie tagtäglich im wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Bereich tun oder lassen, wird heute als nachhaltig bezeichnet – obwohl es schlicht zu Ihrem Berufsalltag gehört. Und oft braucht es nur wenig, um sich in diesem zukunftsweisenden Punkt weiter zu perfektionieren. Dabei möchte Sie Handwerk 2025 auf vielfältige Weise unterstützen.

Für Sie als Handwerker bietet ein Engagement in diesen Bereichen viele Vorteile. Nicht nur Kunden achten zunehmend mehr auf nachhaltige Kriterien, auch bei der Personalsuche können Sie damit punkten.

Klimaschutz, die Energiewende und mehr Ressourceneffizienz – das sind dringliche Herausforderungen unserer Zeit. Dafür hat Handwerk 2025 einen CO2-Rechner entwickelt, der erstmals speziell auf die Belange des Handwerks in Baden-Württemberg ausgerichtet ist. Mit diesem Quick-Check erhalten Sie schnell einen ersten Eindruck über die Klimabilanz Ihres Betriebs und identifizieren mögliche CO2-Einsparpotenziale. In gemeinsamen Vor-Ort-Beratungsterminen können Sie mit unseren Umweltberatungen weitere Verbrauchsdaten analysieren und geeignete Maßnahmen zur Senkung der CO2-Emissionen in Ihrem Betrieb definieren.

CO2-Rechner jetzt ausprobieren

In der Intensivberatung erhalten Sie von freien Beratern aus dem BWHM-Netzwerk Unterstützung bei der Umsetzung moderner Nachhaltigkeitsinstrumente. So kann selbst der kleinste Betrieb zur Klimaneutralität der Wirtschaft insgesamt beitragen sowie eigene ökologische, ökonomische und sozialen Nachhaltigkeitskonzepte erfolgreich umsetzen.

Weitere Bausteine des Informations- und Beratungskonzepts der Zukunftsinitiative Handwerk 2025 im Bereich Nachhaltigkeit umfassen die bewährten Instrumente wie Veranstaltungen und Workshops, Beratungswerkstätten, Erfa-Gruppen, Modellprojekte und Studien.

 Weitere Informationen zur Nachhaltigkeitsberatung im Handwerk

Ihr Ansprechpartner

schuermann p. Handwerkskammer Konstanz / Inka Reiter

Peter Schürmann
Unternehmensservice
Team Betriebsführung, Innovation, Umwelt
Technologie- und Umweltberatung

Tel. 07531 205-375
Fax 07531 205-6375
peter.schuermann--at--hwk-konstanz.de

Rückblick: Maßnahmenpakete 2017–2020

Im Rahmen des Projekts Handwerk 2025 hat die Handwerkskammer Konstanz von 2017 bis 2020 jährlich Inforeihen mit verschiedenen Schwerpunkten veranstaltet. Weitere Informationen zu diesen Themenpaketen finden Sie auf den folgenden Seiten:

 „Digitale Welt“ (2016)

 „Erfolg durch Strategie“ (2017)

 „Zukunft im Blick“ (2018)

 „Strategie gewinnt“ (2019)

 „Praxiswissen 2020“ (2020)