BA Rottweil
Bildungsakademie

Bildungsakademien sind wieder geöffnet

Welche Kurse stattfinden, erfahren Sie hier

Seit Montag, 4. Mai 2020, sind die Bildungsakademien der Handwerkskammer wieder für all jene Teilnehmerinnen und Teilnehmer geöffnet, die sich in bereits begonnenen Kursen auf Prüfungen vorbereiten müssen. Das hat die Landesregierung in ihrer neuen Landesverordnung vom Wochenende nun klargestellt. 

„Wir und unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren in den letzten Tagen sehr verunsichert, da die Landesregierung zwar formuliert hatte, wie es mit den allgemeinbildenden Schulen weitergehen soll. Für unsere Bildungshäuser, in denen als wichtiger Teil der dualen Ausbildung die überbetriebliche Ausbildung und Meisterkurse stattfinden, gab es bisher leider keine Handlungsanweisungen. Die mussten wir erst einmal einfordern“, so Georg Hiltner, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Konstanz.

In der neuen Landesverordnung sind nun die handwerklichen Bildungsstätten einschließlich der von der Handwerkskammer Konstanz eingebrachten Vorschläge zu einem stufenweisen Start berücksichtigt. Danach finden ab 4. Mai alle geplanten Kurse der überbetrieblichen Ausbildung für die Lehrjahre zwei, drei und vier statt. Auch die bereits begonnenen Meisterkurse werden wie bereits an den drei Standorten individuell vereinbart, weitergeführt: An der Bildungsakademie Waldshut sind dies die Meisterkurse für Schreiner und Maler, in Singen die Meisterkurse für Metallbauer und Klempner und in Rottweil die Meisterkurse für Zimmerer, Maurer Stuckateure und Installateur- und Heizungsbauer sowie die laufenden Teile III an allen Standorten.

„Natürlich wird der Gesundheitsschutz in all unseren Bildungsakademien jetzt großgeschrieben. Wir haben entsprechend der Vorgaben des Landes klar definiert, welche Hygienemaßnahmen einzuhalten sind und wie in Werkstätten und Theorieräumen in kleinen Gruppen gearbeitet werden kann. Es wird zu Beginn für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine intensive Einführung durch unsere Lehrkräfte geben“, berichtet Hiltner.

Wann und in welcher Form die überbetriebliche Ausbildung im ersten Lehrjahr stattfinden wird und inwiefern noch vor der Sommerpause neue Meisterkurse oder sonstige Weiterbildungen stattfinden können, ist noch offen. „Wie überall müssen auch wir in unseren Bildungsstätten in Abhängigkeit der Pandemieentwicklung auf Sicht entscheiden – immer auch in Abstimmung mit der Landesregierung,“ sagt Hiltner.

Über alle wesentlichen Entwicklungen hält Sie die Handwerkskammer Konstanz auf dem Laufenden.