Ausbildungsbotschafter im digitalen Einsatz: Olivia Götz erzählt den Schülern des Berufsschulzentrums Stockach von ihrem Alltag als Auszubildende zur Metallbauerin bei der Gebr. Beyl GmbH in Gottmadingen.
Olivia Götz
Ausbildungsbotschafter im digitalen Einsatz: Olivia Götz erzählt den Schülern des Berufsschulzentrums Stockach von ihrem Alltag als Auszubildende zur Metallbauerin bei der Gebr. Beyl GmbH in Gottmadingen.

Ausbildungsbotschafter im digitalen Einsatz

Auszubildende berichten Schülern von ihrer Lehre im Handwerk

Zoom, Teams und Co.: Seit Monaten stehen Online-Meetings auf der Tagesordnung. Auch die Ausbildungsbotschafter der Handwerkskammer Konstanz haben die Videokonferenzen für sich entdeckt und sind digital an Schulen im Einsatz. So bekamen die Schüler des Berufsschulzentrums Stockach jüngst virtuellen Azubi-Besuch von Metallbauerin Olivia Götz von der Gebr. Beyl GmbH in Gottmadingen, Maler und Lackierer Moritz Klapper von der Maximilian Rombach Malerbetrieb GmbH in Villingen-Schwenningen, dem Technischen Systemplaner Shqipdon Alimi von der Tröndle Haustechnik GmbH in Waldshut-Tiengen und Sebastian Büche, Kaufmann für Büromanagement der Handwerkskammer Konstanz. 

Als Teilnehmer der Initiative Ausbildungsbotschafter des baden-württembergischen Wirtschaftsministeriums gehen die Auszubildenden normalerweise in Schulen und auf Messen und berichten von ihrem Alltag. Zu Corona-Zeiten ist jedoch alles ein bisschen anders. „Wir haben uns dazu entschlossen, unsere Ausbildungsbotschafter mit dem Konferenztool BigBlueButton in die Klassenzimmer zu schalten. Die Resonanz war durchweg positiv“, so Gabriele Wolfen, die seit vergangenem Jahr die Initiative von Seiten der Handwerkskammer Konstanz koordiniert.

Regionsübergreifende Einsätze

Für Wolfen hat der digitale Vermittlungsweg auch Vorteile: „Es bietet sich die Chance, dass unsere Ausbildungsbotschafter regionsübergreifend eingesetzt werden. Somit kann den Schulen ein breiteres Spektrum an Berufen vorgestellt werden, was bei Präsenzeinsätzen leider nicht immer der Fall ist.“

Aktuell sind 42 Ausbildungsbotschafter im Bezirk der Handwerkskammer Konstanz, der die Landkreise Tuttlingen, Schwarzwald-Baar, Rottweil, Waldshut und Konstanz umfasst, im Einsatz. Vom Augenoptiker bis zum Zimmerer sind 21 Handwerksberufe vertreten. Trotzdem ist die Handwerkskammer Konstanz immer auf der Suche nach Nachwuchs.

Neue Ausbildungsbotschafterschulung

Aktuell werden wieder Auszubildende gesucht, die ihre Erfahrungen an Schüler weitergeben und dabei auch selbst noch etwas lernen wollen. Um angehende Ausbildungsbotschafter fit für ihren Einsatz zu machen, bietet das Team für Nachwuchswerbung am Mittwoch, 24. Februar, von 9:00 bis 14:30 Uhr wieder eine kostenfreie Online-Schulung an. Auf dem Programm stehen unter anderem Präsentationstechniken und praktische Übungen für eine Ansprache auf Augenhöhe.

Teilnehmen können Auszubildende ab dem zweiten Lehrjahr. Die Anmeldung erfolgt über den Ausbildungsbetrieb. Die Teilnehmer erhalten dann einen Link mit den Zugangsdaten zur Online-Schulung.

 Information und Anmeldung

wolfen

Gabriele Wolfen

Recht und Bildung
Team Nachwuchswerbung
Regionale Koordinatorin "Initiative Ausbildungsbotschafter"

Webersteig 3
78462 Konstanz
Tel. 07531 205-251
Fax 07531 205-6251
gabriele.wolfen--at--hwk-konstanz.de