Konzentrierte, von Hand schreibende Schüler.
argum / Falk Heller

Prüfungen im Handwerk

Erfolgreich abschließen

Um eine Ausbildung erfolgreich abzuschließen gilt es verschiedene Prüfungen zu absolvieren. Je nach Ausbildungsberuf gibt es unterschiedlich benannte und unterschiedlich gewichtete Prüfungen. Aktuell finden sich „Berufe mit Zwischenprüfung“ und Berufe mit einer „gestreckten Prüfung“.

Welche Berufe welche Prüfungsform absolvieren und weitere Informationen rund um die jeweilige Ausbildung, können in der entsprechenden Ausbildungsordnung nachgelesen werden.

Die Zwischenprüfung findet etwa in der Hälfte der Ausbildungszeit statt und dient der Ermittlung des Leistungsstandes.

Die Teil 1-Prüfung ist bereits Bestandteil der Gesellen- oder Abschlussprüfung, weshalb das Teil 1-Ergebnis in das Endergebnis einfließt.

Die Gesellen-, Abschluss- oder Teil 2-Prüfung findet am Ende der Ausbildung statt. Gerade bei der gestreckten Form fällt Teil 1 schon recht stark für die Gesamtnote ins Gewicht – es lohnt sich also, sich auf beide Prüfungen gut vorzubereiten.



Graphik: Prüfungen im Handwerk.
Handwerkskammer Konstanz

Dinort

Ute Dinort

Prüfung
Fachbereichsleitung

Webersteig 3
78462 Konstanz
Tel. 07531 205-350
Fax 07531 205-6350
ute.dinort--at--hwk-konstanz.de