Vor Radon schützen

Umweltschutz

Auf Grundlage seiner Verpflichtung aus dem Strahlenschutzgesetz zum Schutz der Bevölkerung hat das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg insgesamt 29 Radonvorsorgegebiete im Schwarzwald festgelegt. Im Bezirk der Handwerkskammer Konstanz sind die folgenden zehn Gemeinden betroffen:

  •  Landkreis Rottweil: Lauterbach und Schiltach
  •  Schwarzwald-Baar-Kreis: Schonach
  •  Landkreis Waldshut: Dachsberg, Häusern, Herrischried, Ibach, Rickenbach,   
     St. Blasien und Todtmoos

 In unserer Informationsveranstaltung klären Referenten des Regierungspräsidiums  
 Freiburg und des Umweltministeriums über die folgenden Themen auf:

  • Radonschutz an Arbeitsplätzen
  • Pflichten der Unternehmen in den neuen Radonvorsorgegebieten
  • Radonsicheres Bauen und Sanieren

Eine Fragerunde wird die Veranstaltung abschließen.

Das Angebot richtet sich an alle Unternehmen in den oben genannten Gemeinden sowie Betriebe des Bau- und Ausbaugewerbes (Maurer, Zimmerer, Stuckateure, Maler) im gesamten Bezirk der Handwerkskammer Konstanz (Landkreise Konstanz, Rottweil, Schwarzwald-Baar-Kreis, Tuttlingen und Waldshut).

Die Teilnahme ist kostenfrei. Für Getränke und einen Imbiss ist gesorgt. 

Wann: 26.10.2021 von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Wo: Bildungsakademie Waldshut Waldshut, Friedrichstraße 3, 79761 Waldshut-Tiengen

Wer: Karsten Schomburg, Regierungspräsidium Freiburg, Referat 54.5 - Strahlenschutz

         Dr. Alexander Eisenwiener, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft 
         Baden-Württemberg, Referat 36 - Strahlenschutz

Veranstalter: Handwerkskammer Konstanz

Anmeldeschluss: 22.10.2021

Ansprechpartner/in
Constanze Herrmann
Tel. 07531 205-376
Constanze.Herrmann--at--hwk-konstanz.de

Anfahrtsplan: