Silke Wagner von Hairdesign by Silke mit Präsident Werner Rottler (links) und Hauptgeschäftsführe Georg Hiltner bei der Zertifikatsfeier VORAUS in Singen.
Oliver Hanser
Silke Wagner von Hairdesign by Silke mit Präsident Werner Rottler (links) und Hauptgeschäftsführe Georg Hiltner bei der Zertifikatsfeier VORAUS in Singen.

VORAUS in der Ausbildung

Handwerkskammer zeichnet vorbildliche Ausbildungsbetriebe aus

Sie gehen „voraus“ in der Ausbildung: 39 Handwerksbetriebe aus den Landkreisen Tuttlingen, Rottweil, Schwarzwald-Baar, Konstanz und Waldshut wurden in diesem Jahr mit dem Ausbildungszertifikat der Handwerkskammer Konstanz ausgezeichnet.

„Was gibt es Schöneres, als gleich zu Beginn und kurz vor Weihnachten frohe Botschaften verkünden zu dürfen?“ begrüßte der erst vor wenigen Tagen neu gewählte Handwerkskammerpräsident Werner Rottler die Gäste bei der feierlichen Zertifikatsübergabe in der Bildungsakademie Singen.
Mehr Qualität in der Ausbildung sei die vielversprechendste Antwort auf den Fachkräftemangel.
Mit Blick auf die rund 3.000 Handwerksbetriebe, die in den kommenden zehn Jahren zur Übergabe bereitstünden, forderte Rottler mehr Klasse statt Masse: „Wie die Industrie und der Handel brauchen auch wir die Besten, um die steigenden Anforderungen im Handwerk zu meistern und die Versorgung mit hochwertigen handwerklichen Dienstleistungen und Produkten in der Region langfristig zu sichern“, so Rottler.
Die VORAUS-Betriebe seien echte Vorbilder und hätten mit großem Engagement und Ideenreichtum bewiesen, wie vielfältig, individuell und erfolgreich die Ausbildung im Handwerk sein könne.



Von ihren eigenen Ansätzen für mehr Ausbildungserfolg berichteten Vertreterinnen und Vertreter der VORAUS-Betriebe im Interview mit Georg Hiltner, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Konstanz.

„Wir schicken unsere neuen Auszubildenden erst einmal auf eine dreimonatige Privatschule, wo ihnen die Grundlagen vermittelt werden. Dann können sie danach direkt am Kunden arbeiten. Außerdem gibt es von Anfang an einen ganz konkreten Plan, wann wer von wem in welche Tätigkeit eingeführt wird“, erzählt Angelo Sciammacca vom Friseur Angelo in Villlingendorf.

Friseurkollegin Silke Wagner von Hairdesign by Silke in Bad Säckingen schwört auf wöchentliche Übungsabende und findet eine individuelle Betreuung sehr wichtig: „Man muss auf die Auszubildenden eingehen, ihre Kreativität fördern und ihnen ermöglichen, ihre eigene Haarkunst zu entwickeln“, so die Ausbilderin.

Mit Vielfalt im Betrieb wirbt Markus Stegmann von der Erich Stegmann GmbH in Bad Dürrheim, wo unter anderem Oldtimer restauriert werden. „Der eine schraubt gerne an Oldtimern, der andere kümmert sich lieber um einen Tesla. Wir bieten für jeden etwas und zwingen niemanden irgendwo rein“, berichtet Stegmann.

„Mit dem Zertifikat vorausschauend die eigene Existenz sichern“ möchte Oswald Happle vom Autohaus Happle & Messmer in Stockach. „Wir brauchen Qualität statt Quantität. Gute Auszubildende kriegt man aber nur, wenn man gut ausbildet, und das wollen wir mit dem Zertifikat nach außen tragen“, sagt Happle.

So sieht es auch Chirurgiemechnanikermeister Heiko Thesz von der Firma Koscher und Würtz GmbH in Spaichingen. „Für uns ist das Zertifikat wichtig für unser Image, auch gegenüber anderen Unternehmen. Wir brauchen dringend Auszubildende und unterstützen auch Jugendliche mit Förderbedarf“, so Tesz.

Dass das Voraus-Zertifikat tatsächlich bei der Suche nach Auszubildenden hilft, betätigte Bäckermeister Eric Stadelhofer, zertifizierter Betrieb der ersten Stunde, im Interview. „Außerdem ist es gut zu sehen, wie auch die Auszubildenden den Betrieb einschätzen. Oft erhält man eine Bestätigung dafür, dass man vieles richtigmacht“, fügte Stadelhofer hinzu.

„Stärken Sie das Voraus-Zertifikat als echte Marke für Ausbildungsqualität und weisen Sie Jugendlichen, Eltern und Lehrer den Weg“, forderte Georg Hiltner die neuen Voraus-Betriebe auf. Diese erhielten neben dem Zertifikat unter anderem ein Voraus-Metallschild, um ihren Ausbildungserfolg auch außen am Betriebsgebäude sichtbar zu machen.

 Hintergrund:

Das VORAUS-Zertifikat der Handwerkskammer Konstanz zeichnet besonders engagierte und vorbildliche Ausbildungsbetriebe aus. Das Zertifikat wird am Ende eines mehrstufigen Prozesses verliehen und ist für drei Jahre gültig.

Bewerben können sich alle Ausbildungsbetriebe der Handwerkskammer Konstanz, die aktuell ausbilden und etwa hinsichtlich der Prüfungserfolge bestimmte Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. Danach wird unter anderem durch anonyme Befragung der Auszubildenden die Ausbildungssituation im Betrieb evaluiert.

Seit 2017 erhielten über 200 Betriebe aus mehr als 30 Gewerken das VORAUS-Zertifikat.



Hier die neu zertifizierten Handwerksbetriebe:


Landkreis Konstanz

  • forma dental, 78256 Steißlingen
  • Stefan Sigwarth GmbH, 78333 Stockach
  • Lingg GmbH, 78315 Radolfzell
  • Schreinerei Schächtle, 78467 Konstanz
  • Happle & Messmer GmbH & Co KG., 78333 Stockach
  • Müller & Mayer Wasser-Wärme-Solar, 78467 Konstanz

Landkreis Waldshut

  • Dieter Leute Bauunternehmen, 79771 Klettgau
  • Elektrohaus Kaiser, 79837 Häusern
  • Edgar Mesam GmbH, 79809 Weilheim
  • TET Tröndle Elektrotechnik, 79774 Albbruck
  • Dieter Heise Heizungsbau e. K., 79761 Waldshut-Tiengen
  • Freter Gebäudetechnik, 79733 Görwihl
  • Zimmerei Christian Denz, 79733 Görwihl
  • Elektrotechnik Baumgartner, 79736 Rickenbach
  • Autohaus Peter Ebner GmbH, 79774 Albbruck
  • Hairdesign by Silke, 79713 Bad Säckingen
  • Binkert Haustechnik GmbH, 79774 Albbruck
  • Elektro Zimmermann GmbH, Ühligen-Birkendorf

Landkreis Tuttlingen

  •  Sanitär Heizung Flaschnerei Gaßner, 78588 Denkingen
  • Rudischhauser Surgical Instruments Manufacturing GmbH, 78532 Tuttlingen
  • KLA Trucks e. K., 78532 Tuttlingen
  • Koscher & Würtz GmbH, 78549 Spaichingen
  • Graf Hardenberg GmbH & Co. KG, 78532 Tuttlingen
  • Ritzi die Autolackierer GmbH, 78647 Trossingen

Landkreis Rottweil

  • Peter Gehring Quad & Kfz Technik, 78736 Epfendorf
  • Friseursalon Angelo, 78667 Villingendorf
  • Holzbau Mei GmbH & Co.KG, 78667 Villingendorf
  • Florian Fischer Dentale Ästhetik und Funktion, 78628 Rottweil
  • Hezel Präzisionsdrehteile GmbH, 78737 Fluorn-Winzeln
  • Alfons Ginter GmbH, 78733 Aichhalden
  • Holzbau Kopp / Schweikert Kfz-Land-Bau-Technik, 78733 Aichhalden

Schwarzwald-Baar-Kreis

  • Erich Stegmann GmbH, 78073 Bad Dürrheim
  • Frank Schwarzwälder GmbH, 78126 Königsfeld
  • Maier GmbH Haustechnik, 78073 Bad Dürrheim
  • Kempf GmbH & Co. KG, 78136 Schonach
  • Malerfachbetrieb Baur GmbH, 78166 Donaueschingen
  • EGT Gebäudetechnik GmbH, 78098 Triberg
  • Kny - Planen + Zelte GmbH, 78052 Villingen-Schwenningen
  • Magnus Beck Elektrotechnik, 78078 Niedereschach

Alle zertifizierten Betriebe und weitere Informationen zu VORAUS finden Sie unter www.hwk-konstanz.de/voraus

Dinort

Ute Dinort

Prüfung
Fachbereichsleitung

Webersteig 3
78462 Konstanz
Tel. 07531 205-350
Fax 07531 205-6350
ute.dinort--at--hwk-konstanz.de