Handwerkskammer Konstanz

Vierte Auflage der HandWerkStadt zum Konziljubiläum

Auch im vierten Jahr des Konziljubiläums, dem Jahr der Religionen, wird Konstanz wieder zur HandWerkStadt und zeigt vom 22. bis 28. Mai, dass es für gute Handwerker zwischen Himmel und Erde viel zu tun gibt.

Stadtführungen: Handwerk gestern und heute

Die Woche voller Handwerk startet am Montag, 22.05.2017 und Dienstag, 23.05.2017 mit kostenlosen Stadtführungen. Unter dem Motto „1417 und 2017 - Meister blicken auf altes Handwerk“ zeigen Stadtführerin Dr. Gudrun Schnekenburger und ihr Kollege Daniel Groß Konstanzer Orte, an denen die Beziehung zwischen Handwerk und Religion heute noch sichtbar ist und berichten aus dem Handwerkeralltag vor 600 Jahren. Am Mittwoch, 24.05.2017 folgt die Führung „Krämer, Köche und Konklave. Handwerk rund um die Papstwahl“. Sie macht deutlich, wie wichtig die vielen unterschiedlichen Handwerkerinnen und Handwerker waren, um einen reibungslosen Ablauf der mittelalterlichen Großveranstaltung zu ermöglichen. Als kleine Überraschung werden sich an bestimmten Stationen der drei Führungen Handwerker zu Wort melden und aus ihrem heutigen Arbeitsalltag berichten.

Offene Werkstätten und Abendmarkt mit dem Café Mondial

Die Vielfalt des modernen Handwerks können Sie von Donnerstag bis Sonntag auf der Stadtgartenmole erleben. 14 verschiedene Gewerke präsentieren sich in offenen Werkstätten und laden zu persönlichen Gesprächen, zum Entdecken und Mitmachen ein. Unsere Ausstellerinnen und Aussteller freuen sich auf Ihren Besuch und zeigen, wie sich die Gewerke im Laufe der Zeit verändert haben.

Sie wissen was der „Schnegg“ im Münster ist? Der Begriff „Camera Obscura“ ist Ihnen nicht fremd? Unser Quiz für Groß und Klein lädt zum Mitmachen und Rätseln ein. Testen Sie Ihr Wissen, erfahren Sie dabei mehr über die verschiedenen Gewerke und gewinnen Sie so einen tollen Preis.

Besonderes Highlight ist der samstägliche Abendmarkt. Bis 21 Uhr ist der Markt geöffnet und lädt alle Interessierten zum Schlendern, Zuschauen und Genießen ein. Freuen Sie sich auf einen entspannten Abend mit toller Live-Musik von Ad Schwarz und seiner Band „two a.m.“ sowie vielen Produkten aus dem Handwerk. Neben Köstlichkeiten aus der Region vom Bäcker, Metzger und Bierbrauer werden auch leckere syrische Spezialitäten angeboten.



Erlöse der HandWerkStadt für wohltätigen Zweck

Ein Stück HandWerkStadt zum Einpacken finden Sie in der Ausstellungshütte der Handwerkskammer Konstanz. Was in den vergangenen Jahren noch als Werbung diente, können Sie heute in Form von handgefertigten Taschen aller Art kaufen und mit nach Hause nehmen.

Schauen Sie auch bei unserer Versteigerung am Samstagabend vorbei und sichern Sie sich ein handgefertigtes Unikat unserer Ausstellerinnen und Aussteller!

Die Erlöse der HandWerkStadt kommen auch dieses Jahr wieder einem regionalen, wohltätigen Zweck zugute. Sämtliche Einnahmen werden dem Café Mondial gespendet, das es sich zum Ziel gesetzt hat, Begegnungsräume für Geflüchtete, soziale Randgruppen und Einheimische zu schaffen, um Misstrauen und Vorbehalte abzubauen.

Kommen Sie vorbei und entdecken Sie die Vielfalt und Faszination des Handwerks!