MeisterPOWER
Handwerkskammer Konstanz
Schüler als selbstständige Handwerker? Mit der Software MeisterPOWER ist das möglich. Hier besucht Maria Grundler, Nachwuchswerberin bei der Handwerkskammer Konstanz, die Klasse 9c des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums in Konstanz.

Schülerwettbewerb MeisterPOWER sucht beste Online-Handwerker

Contest mit Schirmherrin Eisenmann startet am 01. Februar

Mit 13 Jahren ein eigenes Unternehmen führen – das ist mit der Online-Handwerkssimulation MeisterPOWER möglich. Vom 1. Februar bis 23. Juni können die erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 11 an allgemeinbildenden Schulen dabei auch etwas gewinnen. Unter der Schirmherrschaft von Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann lädt die Handwerkskammer Konstanz als eine von sechs baden-württembergischen Handwerkskammern zum Wettbewerb MeisterPOWER ein.

„Nutzen Sie das Angebot der Handwerkskammern vor Ort, denn die ökonomische Bildung trägt einen wichtigen Teil zur Stärkung der Mündigkeit der Jugendlichen bei und leistet gleichzeitig einen Beitrag zur beruflichen Orientierung unserer Schülerinnen und Schüler“, spricht sich Baden-Württembergs Kultusministerin für eine Teilnahme am Wettbewerb aus.

Sachpreise von über 6.000 Euro winken

Ziel ist es, innerhalb von drei Spielmonaten ein möglichst gutes Betriebsergebnis zu erreichen. Den erfolgreichsten virtuellen Unternehmen winken dafür Sachpreise in einem Gesamtwert von über 6.000 Euro. Außerdem wird für jede Niveaustufe des Wettbewerbs ein Landessieger Baden-Württemberg gekürt.

Anmeldungen und Informationen zum Schülerwettbewerb sowie der Lernsoftware MeisterPOWER unter www.meister-power.de/wettbewerb oder bei Nachwuchswerberin Maria Grundler von der Handwerkskammer Konstanz.

grundler

Maria Grundler

Bildung und Ausbildungsberatung
Beratung / Projekt MeisterPOWER

Webersteig 3
78462 Konstanz
Tel. 07531 205-252
Fax 07531 205-6252
maria.grundler--at--hwk-konstanz.de