Newsarchiv

 

Staub am Bau

BG Bau fördert Maßnahmen zur Staubminderung

Bei Arbeiten am Bau entstehende Stäube stellen eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit der Beschäftigten dar.  Die BG Bau fördert jetzt staubmindernde Technologien.


Förderung für Einbruchschutz beantragen - so geht's

Erfahren Sie alles Wissenswerte für Handwerksbetriebe

Die Kreditanstalt für Wiederaufbaub bezuschusst Maßnahmen im Bereich Einbruchschutz mit zehn Prozent der förderfähigen Kosten. Förderanträge können ab  einer Investitionshöhe von 500 Euro gestellt werden.


Personal- und Strategieoffensive Handwerk 2025 vorgestellt

Maßnahmen starten im Herbst

Ministerin Hoffmeister-Kraut: "Mit den gemeinsam entwickelten Maßnahmenpaketen werden wir das Handwerk im Land bei der Fachkräftesicherung, der Strategieorientierung und der Digitalisierung entscheidend unterstützen können."



Ausschreibungen

Arbeitsagentur Rottweil zieht zurück in die Marxstraße

Die Arbeitsagentur Rottweil will nach internen Umstrukturierungen zurück an ihren früheren Wirkungsort in die Marxstraße ziehen.


Unterkünfte für Meisterschüler gesucht

Bildungsakademien Rottweil, Singen und Waldshut vermitteln

Die Bildungsakademie führt ein nicht-öffentliches Wohnungsverzeichnis ausschließlich für ihre Meisterschüler, in das Vermieter ihre Angebote kostenfrei eintragen lassen können. 




Gemeinsame Maßarbeit: Im Praktikum lohnt sich der genaue Blick auf die Aufgaben, die zu einem Beruf gehören. Aber auch das gegenseitige Kennenlernen sollte nicht zu kurz kommen.

Verstärkung in Sicht

Schon elf Prozent mehr Lehrverträge

Kurz vor den Sommerferien stehen die Zeichen fürs neue Ausbildungsjahr so gut wie lange nicht mehr. Bis Ende Juni haben Betriebe aus dem Kammerbezirk Konstanz bereits 961 neue Lehrverträge abgeschlossen.


Der Dienstwagen von Sandra Wieland halbiert die Pendelzeiten der 18-Jährigen. Jeden Tag nutzt sie ihn, um von Hemmenhofen nach Singen in die Bäckerei Künz zu fahren.

Eigener Dienstwagen für angehende Konditorin

Bäckerei Künz erleichtert engagierter Auszubildender den Weg zur Arbeit

Weil sie in der Backstube mit viel Fleiß und Begeisterung punktet, fährt Sandra Wieland seit Anfang Juli mit einem neuen Kleinwagen in die Backstube.


"Erfolgreich auf Messen", wie das Motto des Abends in der Bildungsakademie Singen lautete, ist Gabriele Hanisch von Handwerk International schon seit 25 Jahren. In der Reihe "Erfolg durch Strategie" gab sie ihre Erfahrungen weiter.

Erfolgreich auf Messen

Mehr als nur ein Riesenrummel

Lesen Sie hier die besten Tipps für Handwerksbetriebe auf einen Blick.


Wie das Handwerk WhatsApp effektiv nutzen kann

Handwerkskammer lädt zu kostenlosem Webinar über WhatsApp am Bau ein

Michael Elbs zeigt den Teilnehmer, wie sie WhatsApp nutzen können, um mit Kunden zu kommunizieren, Mitarbeiter zu koordinieren und auch Marketingstrategien umzusetzen.


30 Schüler der Hohentwiel-Gewerbeschule freuen sich über ihr Werk: Karin Marxer von der Bildungsakademie Singen übergibt die große Metalluhr an Schulleiter Stefan Fehrenbach.

Flüchtlinge fertigen Uhr mit verschiedenen Zeitzonen

Karin Marxer von der Bildungsakademie übergibt Uhr an die Hohentwiel-Gewerbeschule

Das Handwerk nicht nur kennenlernen, sondern erleben – während ihrer Berufsorientierung haben Flüchtlinge gezeigt, dass das an der Bildungsakademie Singen möglich ist.


Bäckermeister Eric Stadelhofer und Brotprüfer Karl-Ernst Schmalz (von links) vom Deutschen Brotinstitut stellen die Brote von Bäckern aus der Region auf den Prüfstand.

Brotprüfung an der Bildungsakademie Singen

App zeigt Kunden den Weg zum besten Brot in ihrer Umgebung

Wer backt das beste Brot in der Region? Das herauszufinden ist Aufgabe von Brotprüfer Karl-Ernst Schmalz vom Deutschen Brotinstitut.



Gute Geschäfte im grünen Bereich: Beim Infoabend in Villingen-Schwenningen zeigte Udo Brückner von Creditreform die Verschuldungssituation in der Region auf und gab Tipps für den den Umgang mit schlechten Zahlern.

Wie sich Betriebe vor Forderungsausfällen schützen können

Finanzen im Griff

05.07.2017: Erwischt hat es vermutlich schon jeden Handwerker: Da hat man sich mit Elan ans Werk gemacht, der Auftrag ist abgeschlossen – und dann zahlt der Kunde einfach nicht. Wie man sich vor solchen Zahlungsausfällen schützt, war Thema der Veranstaltung in Villingen-Schwenningen.


Die Kandidaten aus dem Landkreis Konstanz

Das Handwerk braucht auch in Zukunft qualifizierte Fachkräfte. Wie kann aus Sicht der Direktkandidaten die Gleichwertigkeit der beruflichen und der akademischen Bildung gefördert werden?


Berufsbildungsreport 2016

Aktuelle Entwicklungen im Kammergebiet Konstanz

Das Handwerk im Kammerbezirk Konstanz blickt auf ein äußerst erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Aufgrund der guten Auftragslage ist der Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern nach wie vor groß.


Simone Grzanowski, Projektmitarbeiterin der Handwerkskammer Konstanz, erstellt digitale Inhalte für die Lernplattform Ilias. Auf diese können Meisterschüler jederzeit von ihrem Smartphone aus zugreifen.

Betriebe müssen sich auf e-Vergabe einstellen

Öffentliche Ausschreibungen wandern zunehmend ins Internet - wie sich Handwerksbetriebe für die elektronische Vergabe wappnen

Öffentliche Ausschreibungen werden immer häufiger auf Online-Vergabeportalen erscheinen statt in der Tageszeitung. Und das ist nur der erste Schritt bei der Digitalisierung des Vergabewesens.


Warum Sie Online-Bewertungen nicht ignorieren können

Fünf Tipps, wie Sie am besten mit Meinungen auf Internet-Portalen umgehen

Wer einen Schreiner oder Elektriker sucht, findet ihn am bequemsten im Internet. Denn potenzielle Kunden können sich heute dank Internet-Portalen Handwerker mitsamt Bewertungen und Preisvergleichen einfach auf den Bildschirm holen.


Sonne pur in der HandWerkStadt

Vierte Handwerkswoche zum Konziljubiläum - erfolgreicher Abendmarkt mit Auktion

14 Aussteller haben dieses Jahr viele Besucher der HandWerkStadt an der Konstanzer Hafenmole in ihren lebendigen Werkstätten begeistert.


Workshop Interkulturelle Kompetenz

Lernen Sie den Umgang mit interkulturell bedingten Problemen im Arbeitsalltag

Wir wollen Ihnen vermitteln, was interkulturelle Kompetenz bedeutet und Ihnen praktische Tipps für die Zusammenarbeit unterschiedlicher Kulturen im Betrieb an die Hand geben.


In der Werkstatt der Bildungsakademie Singen bereitet sich Regina Oberhofer auf ihre Metallbau-Meisterprüfung vor. Schweißen macht ihr besonders viel Spaß, deswegen will sie nach dem Meisterbrief auch die Weiterbildung zur Schweißfachfrau absolvieren.

"Im Handwerk findet jeder seinen Weg"

Interview mit Regina Oberhofer

Feinwerkmechanikerin Regina Oberhofer verrät, wie Betriebe gezielt Frauen werben können und warum das Handwerk spannende Perspektiven bietet.


Werben Sie auf Linienbussen um Auszubildende!

Handwerksbetriebe erhalten rabattierte Preise

Sie wollen längerfristig auf sich als kompetenten Ausbildungsbetrieb aufmerksam machen? Vielleicht wäre Buswerbung dafür der geeignete Rahmen. Denn Werbung an Bussen und Bahnen zählt zu den effektivsten Außenwerbemitteln.


Wer sind die schönsten Handwerker im ganzen Land?

Attraktive Handwerker für Wahl zu Miss und Mister Handwerk gesucht

Das Deutsche Handwerksblatt sucht wieder gemeinsam mit seinen Partnern, der Signal Iduna und der IKK classic, attraktive Handwerkerinnen und Handwerker, die sich und ihren Beruf vor der Kamera präsentieren möchten.


Strahlende Gesichter beim Malermeistertag: Handwerkskammer-Präsident Gotthard Reiner (3. v.r.) und Lehrmeister Egon Lobmüller (rechts) gratulierten den zehn angehenden Meistern zum Bestehen ihrer praktischen Prüfung.

Malermeister feiern Abschluss ihrer praktischen Prüfung

Beim Malermeistertag in der Bildungsakademie Waldshut werden Meisterstücke ausgestellt

Sie haben ihre Familien und Freunde eingeladen, und auch der Präsident  der Handwerkskammer ist vor Ort. Denn an diesem Tag werden die Meisterstücke der Maler in der Bildungsakademie ausgestellt.


Sägen und Hämmern: Beim Girls'Day in Konstanz haben Schülerinnen das Handwerk kennengelernt.

Hammer statt Bleistift

Handwerkskammer weckt beim Girls` Day das Interesse an Handwerksberufen

Vom Himmel ist noch kein Meister gefallen. Diese Bestätigung bekamen die interessierten Mädchen beim Girls‘ Day von und mit der Handwerkskammer Konstanz in Zusammenarbeit mit der Dachdecker-Innung in der Konstanzer Theodor-Heuss-Schule. Die Schülerinnen hatten Spaß daran, mehr über den Beruf des Dachdeckers zu erfahren.


Gotthard Reiner (Präsident der Handwerkskammer Konstanz), Dorothee Eisenlohr (Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg), Thomas Büchle (Bäckerei Büchle), Armin Schumacher (Kreishandwerksmeister) und Karsten Frech (Bürgermeister-Stellvertreter Spaichingen) feiern die Auszeichnung der Bäckerei Büchle zum Unternehmen des Monats(v.l.).

Fotowettbewerb: Hand-WER? Wer macht's eigentlich?

Handwerkskammer startet spannenden Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler

Ihr seid Schülerinnen und Schüler einer Klasse 7 oder 8, habt Lust an unserem Wettbewerb teilzunehmen und nebenbei noch eure Klassenkasse aufzupäppeln? Na dann los!