Fassade von Szene64 in Schramberg.
Wirtschaftsförderungsgesellschaft Schwarzwald-Baar-Heuberg mbH
Vintage trifft DigiTAL: Vom 16. bis 23. Oktober 2020 findet das Popup-Labor Schwarzwald-Baar-Heuberg im schönen Klinkerbau in Schramberg statt.

Neue Ideen in historischem Ambiente

Popup-Labor Schwarzwald-Baar-Heuberg: DigiTAL Schramberg, 16. - 23. Oktober 2020

Rund um das alte Industrieareal Szene 64 in Schramberg findet vom 16. bis 23. Oktober 2020 das „Popup-Labor Schwarzwald-Baar-Heuberg: DigiTAL Schramberg“ statt. Kleine und mittlere Unternehmen aus den Landkreisen Rottweil, Tuttlingen und Schwarzwald-Baar können in dieser Innovationswerkstatt auf Zeit neuartige Technologien, kreative Geschäftsmodelle und agile Organisationsformen kennenlernen und ausprobieren.

Los geht es am Freitag, 16. Oktober 2020, mit Web-Seminaren zur Frage, wie man im Post-Corona-Zeitalter Events vor Ort mit virtuellen Angeboten mischt, Videos nutzt oder Besprechungen online moderiert.

In Workshops, Vorträgen und Foren wird es in der Folgewoche dann unter anderem darum gehen, wie Automobilzulieferer sich auf Digitales und Elektromobilität einstellen können oder welche Chancen digitale Wege in Bildung und Fachkräftegewinnung bieten.

Die Veranstaltung wird vom Wirtschaftsministerium des Landes gefördert und vom Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation umgesetzt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen und Gesamt-Programm