Singen ÜBA-Grundlagenunterricht
Handwerkskammer Konstanz
Bei den mathematischen Textaufgaben von Dozentin Hina Raza wurden die Teilnehmer des ÜBA-Grundlagenunterrichts in der Bildungsakademie Singen in Mathematik und Deutsch gefordert

Mehr mitbekommen um mitzukommen

Flüchtlinge in einer handwerklichen Ausbildung erhalten in der Bildungsakademie Singen zusätzlichen Unterricht

Sie sind in der Ausbildung zum Anlagenmechaniker, Elektroniker, Maler und Lackierer, Bäcker, Kraft­fahr­zeug­mecha­troniker, Karosserie- und Fahr­zeug­bau­mechaniker, Glaser, Metallbauer, Schreiner oder Friseur. In den Osterferien saßen die 31 Flüchtlinge nun, aufgeteilt in drei Gruppen, in der Bildungsakademie Singen, um Grundlagen aufzuarbeiten, die fehlen, um dem Berufsschulunterricht gut folgen zu können. ÜBA-Grundlagenunterricht heißt entsprechend das von der Handwerkskammer initiierte Projekt, das geflüchteten Menschen in Ausbildung dabei helfen soll, ihre individuellen Defizite auszugleichen.

„Als wir das Projekt unseren Betrieben vorgestellt haben, war das Interesse sehr groß. Denn während die Arbeit im Betrieb durch Lernen mit den Augen gut klappt, ist es für die geflüchteten Menschen aufgrund der Sprache schwierig, dem Theorieunterricht komplett zu folgen,“ erläutert Raimund Kegel von der Handwerkskammer Konstanz. An drei Standorten, in Waldshut, Singen und Tuttlingen, bietet die Handwerkskammer daher in ihren Bildungseinrichtungen den freiwilligen Ergänzungsunterricht in den Fächern Mathe, Deutsch, Wirtschafts- und Sozialkunde an.

In Singen kümmert sich das Dozententeam rund um Hina Raza, Rahel Andresen und Martin Eschle um die Auszubildendengruppe. Am Anfang stand das gegenseitige Kennenlernen und das Erstellen eines digitalen Wörterbuchs via App auf dem Programm. Am zweiten Tag folgten Einblicke in verschiedene Vertragsarten, AGBs, Lohnabrechnungen und Steuern. Komplexer wurde es am dritten Tag, an dem vor allem Mathematikaufgaben auf dem Programm standen. Dozentin Hina Raza war begeistert: „Es hat sehr viel Spaß gemacht. Die Motivation war zu spüren. Sie haben gut mitgemacht. Ich bin froh, dabei gewesen zu sein.“ Nach der Einführungswoche werden die Dozenten gemeinsam einen individuellen Lehrplan für jeden Teilnehmer für die kommenden Samstage erstellen, damit der Kurs möglichst nachhaltig wirkt.

Saber Safi, der dieses Jahr eine Ausbildung zum Stuckateur bei der Firma Sauter in Singen beginnen wird, ist froh über den Zusatzunterricht: „Ich möchte mich an den Samstagen auf Mathematik konzentrieren und werde Wirtschaftskunde und die anderen Themen parallel lernen.“

Naser Mohammdi aus Afghanistan ist vor zwei Jahren nach Deutschland gekommen. Zurzeit macht er eine Ausbildung in Villingen als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. „Für meine Ausbildung brauche ich Physik. Das möchte ich hier lernen. Dazu natürlich Deutsch und Mathematik.“

Der Syrer Mohamad Adel Haijeh befindet sich aktuell im ersten Lehrjahr als Elektroniker. „Die Idee des ÜBA-Grundlagenunterrichts ist sehr gut. Ich möchte mich in der Mathematik verbessern und Deutsch schadet auch nichts. Ich habe meinen B2-Deutschkurs bestanden und möchte gerne den C1-Kurs machen.“

Mauch

Marina Mauch

Service Recht

Webersteig 3
78462 Konstanz
Tel. 07531 205-405
Fax 07531 205-6405
marina.mauch--at--hwk-konstanz.de