Logo des Mittelstandspreises für soziale Verantwortung (Lea)
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau
Der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung (Lea) wird jährlich von Landeswirtschaftsministerium, Diakonie und Caritas verliehen.

Lea: Mittelstandspreis für soziales Engagement

Bewerben Sie sich bis 31. März 2021

Seit 2007 zeichnen die Wohlfahrtsverbände Diakonie und Caritas und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Baden-Württemberg mit dem „Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg – Leistung, Engagement, Anerkennung (Lea)“ jährlich kleine und mittlere Unternehmen aus, die sich in vorbildlicher Weise gesellschaftlich engagieren.

Alle Unternehmen im Land mit maximal 500 Beschäftigten können sich ab sofort bewerben. Voraussetzung ist, dass sie Wohlfahrtsverbände, soziale Organisationen, Initiativen, Einrichtungen oder (Sport-)Vereine unterstützen und sich mit ihnen in einem gemeinsamen Projekt gesellschaftlich engagieren.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. März 2021.

Eine Besonderheit in diesem Jahr: Für jede eingereichte Bewerbung wird ein Baum gepflanzt, so dass gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) ein Lea-Jubiläumswald in Baden-Württemberg entsteht. Der Wald unterstreicht die Wirkung von gesellschaftlichem Engagement und steht symbolisch für eine soziale und umweltfreundliche Gesellschaft.

„Viele unserer baden-württembergischen Unternehmen hat die Corona-Pandemie fest im Griff. Trotz der oftmals wirtschaftlich schwierigen Situation halten die Betriebe an ihrem gesellschaftlichen Engagement fest. Sie zeigen damit, dass unternehmerische Verantwortung fest in ihrem Wertesystem verankert ist“, so Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. „Es ist mir ein wichtiges Anliegen, diese beispielhaften Corporate Social Responsibility (CSR)-Aktivitäten unserer Wirtschaft gerade auch in Krisenzeiten sichtbar zu machen.“

Der Preis steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, den Bischöfen Dr. Gebhard Fürst (Diözese Rottenburg-Stuttgart), Erzbischof Stephan Burger (Erzdiözese Freiburg) sowie den Landesbischöfen Dr. Frank Otfried July (Evangelische Landeskirche Württemberg) und Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh (Evangelische Landeskirche Baden).

Jetzt online bewerben auf der Website des Lea-Mittelstandspreises

 Fragen zum Bewerbungsverfahren richten Sie bitte an die Geschäftsstelle des Mittelstandspreises für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg, c/o DiCV Rottenburg-Stuttgart e.V., Inci Wiedenhöfer, Strombergstraße 11, 70188 Stuttgart, Tel: 0711/ 2633-1147, E-Mail: info@mittelstandspreis-bw.de.