"Koalitionsvertrag ist enttäuschend"

Gotthard Reiner zum Koalitionsvertrag

Für Gotthard Reiner, Präsident der Handwerkskammer Konstanz, ist der Entwurf des Koalitionsvertrags „enttäuschend“. Was nach den Verhandlungen herausgekommen sei habe ihn überrascht – auch in der Ressort-Verteilung. „Die CDU hat sich die Butter vom Brot nehmen lassen“, urteilt Reiner.

Er prognostiziert, dass die Wünsche und Zusagen von Union und SPD teuer werden. Von einer Steuerentlastung oder -reform sei so gut wie nichts zu sehen. Die Bürokratie belaste das Handwerk, daher hatte er gehofft, dass Union und SPD in Sachen Forumlare und Statistiken den Druck herausnehmen: „Man braucht fast einen Rechtsanwalt, wenn man einen Vertrag wasserdicht abschließen möchte“

Handwerkskammerpräsident Gotthard Reiner
Handwerkskammerpräsident Gotthard Reiner