Digitalsierungsbeauftragter
Charles Deluvio / Unsplash.com

Digitale Geschäftsmodelle

Workshop für Handwerksbetriebe

Viele Handwerksbetriebe nutzen digitale Technologien, um effizienter zu arbeiten. Doch Digitalisierung ist mehr als ein Werkzeug. Sie macht neue Geschäftsmodelle möglich und kann ein Unternehmen damit ganz weit nach vorne bringen. Wie im Handwerk in Zukunft Geld verdient wird, ist Thema des Workshops „Digitale Geschäftsmodelle“ am Montag, 11. März, um 15 Uhr in der Bildungsakademie Singen.

Gemeinsam mit Experten diskutieren die Teilnehmer dabei die Chancen, durch die Digitalisierung die Wertschöpfung ihrer Betriebe zu steigern und neue Einnahmequellen zu erschließen. Außerdem werden Beispiele von Handwerksbetrieben vorgestellt, die schon jetzt mit digitalen Geschäftsmodellen überzeugen. Und schließlich gibt es Informationen über Unterstützungsmöglichkeiten bei der Entwicklung neuer Strategien und Geschäftsmodelle.

Der Workshop ist Teil des landesweiten Projekts „Handwerk 2025“ des Wirtschaftsministeriums und des baden-württembergischen Handwerks. Die Teilnahme ist kostenfrei. Teilnehmen können maximal zehn Betriebe. Die Plätze werden in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen vergeben.

Das Programm und Hinweise zur Anmeldung finden Sie hier .