Auswählen und abschließen: Mit dem Online-Formular kann beim Lehrvertrag nichts schiefgehen.
Handwerkskammer Konstanz
Auswählen und abschließen: Mit dem Online-Formular kann beim Lehrvertrag nichts schiefgehen.

Der schnelle Weg zum Lehrvertrag

Mit dem Online-Service der Handwerkskammer schnell zum Abschluss

Mit ein paar Klicks zum neuen Lehrling? Ganz so einfach ist es in Zeiten des Nachwuchsmangels leider nicht. Aber zumindest das Vertragliche selbst lässt sich sehr schnell regeln. Ausbildungsbetriebe können den Lehrvertrag auf der Homepage der Handwerkskammer Konstanz unter www.hwk-konstanz.de/lehrvertrag nämlich direkt online erstellen und erhalten dann den komplett ausgefüllten Lehrvertrag in dreifacher Ausfertigung per Post oder zum Ausdrucken per E-Mail zugeschickt. Anschließend müssen nur noch alle Vertragspartner unterschreiben und die Formulare zusammen mit eventuell notwendigen Bescheinigungen an die Handwerkskammer zurückgeschickt werden.

Das Verfahren ist also denkbar einfach. Ob digital oder analog sind allerdings ein paar Punkte zu beachten.

Hier eine kurze Checkliste:

1. Erst der Vertrag, dann der Start

Der schriftliche Berufsausbildungsvertrag muss vor Beginn der Berufsausbildung abgeschlossen und zur Registrierung bei der Handwerkskammer Konstanz eingereicht werden. Offizieller Start des neuen Ausbildungsjahres ist der 1. September 2019, der Ausbildungsbeginn kann aber auch individuell vereinbart werden.

2. Bei Jugendlichen unterschreiben auch die Eltern

Der Berufsausbildungsvertrag ist vom Ausbildungsbetrieb und dem Auszubildenden zu unterschreiben. Bei Minderjährigen müssen auch die Erziehungsberechtigten unterzeichnen.

3. Ärztliche Bescheinigung für Azubis unter 18

Für Jugendliche, die beim vorgesehenen Ausbildungsbeginn noch keine 18 Jahre alt sind, ist die ärztliche Bescheinigung über die gesetzlich vorgeschriebene Erstuntersuchung beizufügen. Achtung: Der Arzt muss einen Vordruck nach Paragraf 32 Jugendarbeitsschutzgesetz verwenden.

4. Schulzeugnisse bei Lehrzeitverkürzung

Sollen beispielsweise der Besuch einer Berufsfachschule auf die Ausbildung angerechnet oder die Ausbildungszeit aufgrund der schulischen Vorbildung, also Abitur oder Realschulabschluss, verkürzt werden, müssen die entsprechenden Zeugnisse beigefügt werden.

5. Anmeldung bei der Schule nicht vergessen

Bitte melden Sie Ihre Auszubildenden bei der zuständigen Berufsschule an. Welche Schule zuständig ist, steht im Online-Lehrvertrag oder beim entsprechenden Gewerk im „Berufe A-Z“ .



Löble Kathrin

Kathrin Löble

Prüfung
Lehrlingsrolle

Webersteig 3
78462 Konstanz
Tel. 07531 205-354
Fax 07531 205-6354
kathrin.loeble--at--hwk-konstanz.de