Bargen Bleibt: Zollschließung vom Tisch

Schweizer Ständerat hat sich überraschend gegen eine Schließung des Zollamts Bargen entschieden

Die Nachricht einer möglichen Schließung des Zollamtes Bargen hatte in den letzten Wochen im Handwerk für Unsicherheit geführt. Nun hat sich der Schweizer Ständerat überraschend gegen eine Schließung der zwölf Ostschweizer Zollstellen ausgesprochen, zu denen auch Bargen gehört hätte.

Laut Schätzungen der Handwerkskammer nutzen rund 300 Handwerksunternehmen den Zollübergang Bargen/Neuhausen regelmäßig, die bei einer Schließung auf andere Zollämter hätten ausweichen müssen. Der Erhalt des Zollamts Bargen sei auch im Sinne der Schweizer Kunden, die Interesse an deutschen Produkten und Dienstleistungen hätten. „Der gemeinsame Protest der Wirtschaftskammern und –verbände sowie der Politik hat sich gelohnt“, freut sich Dr. Sonja Zeiger-Heizmann, Schweizexpertin bei der Handwerkskammer Konstanz über die aktuelle Entwicklung.